Home arrow Aktuelles arrow Kalender  · 

Kalender

CTC-Kalender

Der CTC-Kalender informiert über aktuelle Veranstaltungen und wichtige Termine für unsere Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft (Studierende und Alumni der vier künstlerischen Hochschulen Berlins): Das CTC wirbt für seine eigenen Workshops und verweist auf Events, Deadlines und Seminare von Fremdanbietern, Kooperations- und Netzwerkpartnern.

Auf Vollständigkeit liegt keine Betonung, sondern auf "interessant".

21 - 30 von 44 | Vorherige | Weitere | 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Workshop/Seminar | Fr 18.07.2014 - Mi 20.08.2014 Blogs und Websites mit Wordpress Drei Fragen, die nicht nur freiberuflich arbeitenden Menschen unter den Nägeln brennen. Was bei Google über Sie gefunden wird, bestimmt Ihre Online-Reputation. Und mit eigener Website oder eigenem Blog beeinflussen Sie, was Google über Sie findet.

Wie's geht und was Sie dabei bedenken müssen, lernen Sie bei der webagentin: Konzept, Installation, Design-Wahl und Einrichtung gewünschter Funktionen - in fünf Wochen erstellen Sie Ihren Blog oder Ihre Website.
Link:  Linkhttp://blog.diewebagentin.de/ai1ec_event/sommer-special-blogs-und-websites-mit-wordpress/ Online-Lernplattform Eintritt: 270 Euro inklusive Mehrwertsteuer
Workshop/Seminar | Mo 21.07.2014 - Mi 23.07.2014 Berlin Summer University of the Arts - Self Marketing in the International Art Scene Self-marketing means knowing your work and communicating it: what makes it special, why buy? We deal with dos/don’ts of formal sales and informal networking
situations, money talk and negotiation, different cultures and communication styles.

Dozentin: Ida Storm Jansen
Link:  Linkhttp://www.udk-berlin.de/sites/sommerkurse/content/index_ger.html UdK Berlin Career College,
Berlin University of the Arts
10719 Berlin, Bundesallee 1–12,
Germany
Info: Stephanie Schwarz / Matthias Manneck
phone: +49 30 31 85 20 87
fax: +49 30 31 85 26 90
E-Mail summer-courses@udk-berlin.de
Eintritt: 225 €
Wettbewerb | Do 24.07.2014 - Fr 01.08.2014 GründerChampions 2014 Champions gesucht!

Profitieren Sie vom Potenzial eines der führenden deutschen Unternehmerpreise, der Ihre Leistung anerkennt und Ihr Unternehmen in die Medien bringt. Und nicht nur das: Als Preisgeld stehen insgesamt 30.000 Euro bereit.

Der KfW-Award GründerChampions wird traditionell im Rahmen der jährlich stattfindenden Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) in Berlin verliehen. Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB).

Der Wettbewerb zeichnet in 2104 Unternehmerinnen und Unternehmer aus, die nach dem 31.12.2008 in Deutschland gegründet bzw. eine Firma im Rahmen der Nachfolge übernommen haben. Egal ob Biotechnologie, Handwerk oder Pflegedienst, der Wettbewerb steht allen offen. Einen Überblick über die Sieger aus dem letzten Jahr finden Sie hier.

Die Bewerbung ist bis 1. August 2014 über ein Online-Formular möglich. Sie können auch eine Ihnen bekannte Firma als GründerChampion vorschlagen.

Das können Sie gewinnen:
Aus jedem Bundesland wird ein Landessieger prämiert. Alle 16 Sieger konkurrieren auch um den Bundessieg. Dieser wird an das Unternehmen vergeben, das unter den Landessiegern besonders auffällt, beispielsweise durch eine innovative Idee oder Arbeitsweise, mit der es sich erfolgreich am Markt behauptet. Weiterhin haben alle Bewerber die Chance auf den Publikumspreis, der am Abend der Preisverleihung ermittelt wird.

Die Preise sind wie folgt dotiert:
GründerChampion Landessieg jeweils 1.000 EUR
GründerChampion Bundessieg zusätzlich 9.000 EUR
Publikumspreis zusätzlich 5.000 EUR

Die GründerChampions werden auf der feierlichen deGUT-Eröffnungsveranstaltung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausgezeichnet. Alle Sieger sind vom 16. bis 18. Oktober 2014 nach Berlin eingeladen – Hotelaufenthalt, Besuchsprogramm und Besuch der deGUT inklusive.


KfW-Award GründerChampions / deGUT-Pressebüro

Carmen Vallero
Friedrich-Ebert-Straße 91, 14467 Potsdam
Telefon: 0331/231 890-20
E-Mail: gruenderchampions@degut.de
Link:  Linkhttp://www.degut.de/gruenderchampions-2014 Info: KfW-Award GründerChampions / deGUT-Pressebüro

Carmen Vallero
Friedrich-Ebert-Straße 91, 14467 Potsdam
Telefon: 0331/231 890-20
E-Mail gruenderchampions@degut.de
Wettbewerb | Do 24.07.2014 - So 31.08.2014 WECONOMY sucht Deutschlands innovativste Gründer 2014 Unternehmertum ist wichtig für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Ob junge Gründer Erfolg haben oder nicht, zeigt sich erst mit der Zeit. Daher ist es wichtig, Start-ups früh zu fördern. WECONOMY gibt jedes Jahr technologieorientierten Gründern gezielt Umsetzungshilfe bei wichtigen Themen wie Markteintritt und Organisations- und Unternehmensentwicklung sowie den Zugang zu einem spannenden Netzwerk aus Unternehmen, Managern, Experten und Gründern.

WECONOMY bringt Start-ups und etablierte Unternehmen zusammen.

Mit vielen Gelegenheiten zum offenen und intensiven Austausch ist WECONOMY eine Plattform für Interaktion zwischen Start-ups und Unternehmen, fördert das gegenseitige Verständnis und legt die Basis für eine mögliche Zusammenarbeit.

Online-Bewerbungen für WECONOMY 2014 sind vom 2. Juni bis 31. August 2014 möglich. Erforderliche Unterlagen für die Bewerbung sind Executive Summary, Businessplan und Lebenslauf des Gründers bzw. des Gründungsteams.

Bei WECONOMY gewinnen Start-ups etwas, das sie mit Geld nicht kaufen können: Erfahrung und Know-how von Managern aus etablierten Unternehmen und Experten sowie ein unternehmerisches Netzwerk. Ein Jahr lang erhalten sie tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee:
1.beim WECONOMY-Wochenende mit Top-Managern mehr
2.bei themenspezifischen Veranstaltungen bei und mit etablierten Unternehmen (WECONOMY-Tage) mehr
3.durch die Begleitung eines Coaches, der die Veranstaltungen und die individuellen Fragestellungen mit den Start-ups vor- und nachbereitet mehr
4.durch die Begleitung eines Mentors mit langjähriger Management-Erfahrung, branchenspezifischem Know-how und breitem Netzwerk
Link:  Linkhttps://www.wissensfabrik-deutschland.de/portal/fep/weconomy/dt.jsp Info: Wettbewerbsbüro „WECONOMY“

Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.
4. Gartenweg 4b, Gebäude Z17
67063 Ludwigshafen
Deutschland

Telefon: (0621) 60-45076
E-Mail info@weconomy.de
Workshop/Seminar | So 27.07.2014 - Mo 18.08.2014 Musiktheaterfestival OperOderSpree 2014 - Internationaler Opernkurs - Der Internationale Opernkurs, der 1991 von Kammersängerin Prof. Jutta Schlegel als
Internationalen Gesangsseminar gegründete wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge
Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und den osteuropäischen Ländern in ihrer
Ausbildung zu fördern und ihnen Möglichkeiten zur Begegnung sowie zu praktischen
Bühnenerfahrungen zu geben. Mittlerweile ist der Kurs weit über die Grenzen Deutschlands
bekannt und Teilnehmern vieler verschiedener Länder Europas sowie Amerika, Asien und
Australien, privat oder durch Ihre Hochschulen entsandt, treffen hier zusammen.

Alle Teilnehmer des Opernkurses wirken an der Vorbereitung und Erarbeitung des Festlichen
Liederabends, der Operncollage Oper in der Scheune und bei der Festlichen Operngala mit.
Innerhalb von drei Wochen sind damit sieben Veranstaltungen an verschiedenen Auftrittsorten
mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten zu absolvieren. Die Teilnehmer bekommen
dadurch die Möglichkeit, sich im Laufe der Aufführungsreihe mit Unterstützung von
Gesangspädagogen und Korrepetitoren zu kontrollieren und zu verbessern. Konzert- und
Künstleragenturen werden zu allen Veranstaltungen eingeladen.

Die einzelnen Projekte werden im kompakten Gruppenunterricht oder im Einzelunterricht mit
erfahrenen Gesangspädagogen und Korrepetitoren vorbereitet. Weiterhin gehören auch
szenisch-dramatischer Unterricht, Kurse in Atemtechnik sowie Bewegungs- und Körpertraining
dazu.
Zur Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt findet ein Bewerbungstraining mit individueller Beratung
und Auditiontraining statt, das auf die Bewerbungssituation sowie auf die Anforderungen an das
Vorsprechen oder Vorsingen vorbereitet.

Bewerbung: bis 31. Mai 2014 mit tabellarischem Lebenslauf und Bewerbungsfoto
sowie ggf. Tonaufnahmen
Postbewerbung: Burg Beeskow, Frankfurter Str. 23, D-15848 Beeskow
Emailbewerbung: info@burg-beeskow.com

Voraussetzungen: Gesangsstudium an einer deutschen oder ausländischen
Kunsthochschule (abgeschlossen oder höheres Semester)
Link:  Linkhttp://www.operoderspree.de/index.php E-Mail info@burg-beeskow.com Eintritt: 550,-- EUR
Workshop/Seminar | Mo 28.07.2014 - Di 29.07.2014 Fundraising - Konzepte und Texte, die Förderer überzeugen Non-Profit-Organisationen, private Einrichtungen und soziale Projekte benötigen professionelle und kreative Wege zur Finanzierung ihrer Vorhaben. Mit dem Fokus auf strategischem Konzept und Kommunikation bietet das Seminar einen Einstieg in das Thema Finanzmittel-Akquise. Link:  Linkhttp://www.berliner-journalisten-schule.de/seminare/fundraising-sponsoring/ jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr Pressehaus am Alexanderplatz
4. Etage, Karl-Liebknecht-Straße 29
10178 Berlin
Info: Fon: 030 - 23 27 60 02 Eintritt: 410 €
Workshop/Seminar | Di 29.07.2014 - Fr 01.08.2014 Berlin Summer University of the Arts - Channel your Creativity. From Trend and Talent to Business Concept in 4 Days The workshop gives aspiring entrepreneurs the tools, connections and confi dence to develop their own business. The coaches, co-founders of the creative company Dark Horse Innovation, show participants how to use their talents to build on trends, create inspiring products and services as well as organize their work collaboratively.

Dozenten: Monika Frech & Dominik Krenzler
UdK Berlin Career College,
Berlin University of the Arts
10719 Berlin, Bundesallee 1–12,
Germany
Info: Stephanie Schwarz / Matthias Manneck
phone: +49 30 31 85 20 87
fax: +49 30 31 85 26 90
E-Mail summer-courses@udk-berlin.de
Eintritt: 390 €
Vortrag | Mi 30.07.2014 Themenabend „Preisgestaltung“ Vortrag und Gespräch mit unserer Kooperationspartnerin Dr. Brigitte Freiburghaus von breakevenpoint.

Stimmt der Preis – und können Sie ihn durchsetzen? Diese Frage beschäftigt mich als Beraterin für Existenzgründung und Wachstum kleiner und mittlerer Unternehmen verstärkt seit 2001.
Vor dem Hintergrund von „Geiz ist geil“ be­obachtete ich, wie in den Firmen meiner Kunden Preisunterschreitungen zu­gelassen und sogar bewusst mit eingeplant wurden - wider besseren Wissens.

Das zeigten folgende Beispiele aus meiner Beratungspraxis:
Unternehmerin, Handwerk: „Wenn ich den Preis meiner Leistung bestimme, richte ich mich in erster Linie nach den Konkurrenten an meinem Standort und unterbiete leicht. Alles Andere funktioniert sowieso nicht“
Selbständige, Wellnessbranche: „Damit ich erst mal genug Kunden bekomme, biete ich meine Leistung zum halben Preis an. Wenn ich genug Kunden habe, kann ich ja immer noch verdoppeln.“

Die 7 hartnäckigsten Irrtümer bezüglich der Preisgestaltung und die tatsäch­lichen Themen „dahinter“ bilden das Thema des Abends. Lassen Sie uns Ansätze für Strategien entwickeln,´
damit Sie Preise realisieren, mit denen es Ihnen und Ihren Unternehmen auch morgen noch gut geht.

Nach ihrem Vortrag steht Frau Dr. Freiburghaus für Ihre Fragen zur Verfügung. Außerdem bietet das Treffen natürlich wieder die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch!

Bitte melden Sie sich per Telefon unter 44 02 23 45 oder E-Mail info(at)gruenderinnenzentrale(dot)de an.
Link:  Linkhttp://www.gruenderinnenzentrale.de/veranstaltungen/#c1307 Mi | 18:00-20:00 Uhr Tagungsbereich der WeiberWirtschaft
Anklamer Straße 38, 2. Aufgang, 4. Etage
10115 Berlin
Info: Gründerinnenzentrale in der WeiberWirtschaft
Anklamer Straße 39/40
10115 Berlin
Telefon 030-44 02 23 45
Fax 030-44 02 23 66
E-Mail info@gruenderinnenzentrale.de
Eintritt: inklusive Getränke: 10 €
Go Europe/ Go Worldwide | So 03.08.2014 - So 17.08.2014 Riga Summer School Riga Summer School is all about learning new skills, meeting new friends and fun. Above all, it is about developing your creative talents in the area of documentary. We do not let anyone graduate without producing a short video about some aspect of Riga identity, so everyone goes home with one new short for their portfolio as well, and some, who are lucky, even get some recognition from experts and some awards as well. Link:  Linkhttp://www.rigasummerschool.eu/# Info: Communication Studies Department
Faculty of Social Sciences
University of Latvia
Lomonosova iela 1A
Riga, LV 1019
Latvia
E-Mail ï¿RigaSchool@gmail.com
Eintritt: If you can not afford it but are interested and motivated, you can also apply for a scholarship.
Workshop/Seminar | Mo 04.08.2014 - Di 05.08.2014 Berliner Schule für Journalismus und Kommunikation - Reden schreiben Reden sind ein wichtiges Kommunikationsmittel, das auch für Ihr (Firmen-) Profil und die Image-Bildung eine große Rolle spielt. Anlässe gibt es genug: zum Dank, zur Motivation, bei Krisen, vor Mitarbeitern, Kunden oder einer großen Öffentlichkeit, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Wirkung einer guten Rede ist gewaltig – doch die einer schlechten leider auch.
In diesem Seminar lernen Sie alles über den Aufbau einer gelungenen Rede,
über die Wichtigkeit seriöser Recherche, das Formulieren von Kernbotschaften,
das Umschiffen von Klippen sowie das Schreiben eines Endes, das dem Hörer in Erinnerung bleibt.

Praktische Übungen ergänzen das Gelernte und schärfen das Verständnis
für eine gut geschriebene Rede.
Link:  Linkhttp://bsjk-berlin.de/seminare/reden-schreiben/ Mo+Di | 9:00-17:00 Uhr Pressehaus am Alexanderplatz, 4. Etage, Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin Info: Fon: 030 – 23 27 60 02
Fax: 030 – 23 27 60 03
E-Mail info@bsjk-berlin.de
Eintritt: 460 €

21 - 30 von 44 | Vorherige | Weitere | 1 | 2 | 3 | 4 | 5
  Juli 2014   » 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
CTC-Workshop
Fremdanbieter
Deadlines
Sonstiges

 Suche beginnen